Buchtipp zur Kundenakquise

Die Akquise ist speziell für Selbständige und Freiberufler ein wichtiger Teil der tägliche Arbeit. Angeblich ist es ja 10 mal schwieriger einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden Kunden zu behalten. Speziell im Bereich der neuen Medien fällt es oft schwer Kunden zu erklären warum man besser ist als andere und man daher den Auftrag am ehesten verdient.

Wie man Aufträge angelt und mit Fischen spricht

“Wie man Aufträge angelt und mit Fischen spricht” ist ein witzig und abwechslungsreich geschriebenes Buch das sich von der im allgemeinen eher tristen und langweiligen Anleitungsliteratur deutlich abhebt. Ein interessanter Ratgeber, der auch eigene Akquise-Erfahrungen des Autors kritisch beleuchtet, eine Anleitung für ein erstes Aquiseschreiben, sowie Ratschlägen für ein Erstgespräch gibt. Außerdem werden einige Akquise-Möglichkeiten die einem das Internet (Weblog etc.) bietet, dargestellt.

FAZIT: Kein Anglerlatein, guter Schreibstil, viele Tipps. Empfehlenswert besonders für Agenturinhaber und Selbständige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.