Virtual Box und Windows XP am Mac installieren

Windows am Mac mit Virtual Box – No bootable medium Found

Zum einfacheren Testen von Internetseiten am Mac habe ich mir das kostenlose Programm Virtual Box heruntergeladen und installiert. Die Installation verlief problemlos, weshalb ich auch nicht weiter darauf eingehen möchte. Virtual Box bietet für die Installation von verschiedenen Windows Versionen vordefinierte Einstellungen, wobei man den Speicherbedarf ruhig etwas höher einstellen kann als vorgeschlagen.

Das eigentliche Problem ergab sich aber erst, als ich meine lizenzierte Windows XP Version installieren wollte. Virtual Box erkannte nämlich meine Windows CD nicht. Zunächst nahm ich an die CD sei defekt und versuchte es mit einer anderen. Die Lösung des Problems war aber eine andere:
Man muss in der Virtual Box unter Details den Punkt CD/DVD Rom auswählen, das entsprechende Laufwerk einbinden und dann noch Passthrough aktivieren. Und schon sollte die XP Installation funktionieren.

Update: Ein weiteres Problem bei der Installation ist, dass am Mac die F8-Taste nicht funktioniert. Da die F8 Taste im OS X auch der Musikabspielknopf ist muss man den Windows Dialog mit fn + F8 Taste bestätigen.

2 Kommentare “Virtual Box und Windows XP am Mac installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.