Abmahnungen bei nicht verschlüsselten Kontaktformularen

Wird das Kontaktformular auf Ihrer Webseite bereits verschlüsselt versendet? Nein? Sollte es aber, denn das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht erklärte, dass sämtliche Kontaktformulare auf Webseiten nur noch verschlüsselt angeboten werden dürfen.

Aktuell gibt es nun erste Abmahnungen für Seitenbetreiber mit unverschlüsselten Kontaktformularen. Das Telemediengesetz (TMG) verlangt von Seitenbetreibern ein „anerkanntes Verschlüsselungsverfahren zum Schutz von personenbezogenen Daten“ auf Webseiten.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.e-recht24.de/news/abmahnung/10648-kontaktformular-verschluesselung-abmahnung.html

Was sollten Sie nun tun?

Überprüfen Sie, ob auf Ihre Webseite ein Kontaktformular verwendet wird. Sollte dies der Fall sein, sollten Sie umgehend dafür sorgen, dass das Versenden über eine verschlüsselte Verbindung (SSL/TSL) erfolgt. 

Kontrollieren Sie Ihre Website und kontaktieren Sie uns bei Fragen!

Gerne bieten wir Ihnen ein passendes SSL-Zertifikat zur Verschlüsselung des Kontaktformulars für Ihre Webseite an. Sprechen Sie uns einfach an und wir erstellen Ihnen ein Angebot!